Die Stoffe

Die Bettwäschen von Kalani werden aus vier verschiedenen Materialien angefertigt, von denen jedes einzelne außergewöhnlich ist und ein anderes sinnliches Erlebnis bereitet.

  • 6_SATEEN.png

    Baumwollsatin ist ein Muss, der Luxus schlechthin, Qualität, wie sie sanfter und wärmer nicht sein könnte, ohne jedoch zu heiß zu sein. Satin ist ein geschmeidiger Stoff, vor dem ersten Waschen leicht glänzend auf der Vorderseite und matt auf der Rückseite, weich, mit einzigartigem Faltenwurf. Bei Baumwollsatin wird einer der Fäden über vier senkrechte Fäden geführt, bevor er wieder unter einen Faden geschoben und der Vorgang von neuem begonnen wird. Durch diese Technik wird dem Satin der für ihn so typische Glanz und seine Weichheit verliehen. Baumwollsatin ist äußerst pflegeleicht (vor allem in Bezug auf Bügeln) und zeichnet sich durch eine lange Lebensdauer aus, die Webart ist gleichzeitig dicht und fest: Unser Satin hat eine „Fadendichte“ von 300 Fäden/Zoll² (118 Fäden/cm²)*. Im Gegensatz zur weitverbreiteten Annahme ist Satin weder rutschig, noch raschelt er oder ist kalt, außerdem lässt er sich sehr gut bügeln. In der Tat hat er nichts gemeinsam mit Satin aus Viskose oder Polyester, der seit den 1970er-Jahren von den großen Handelsketten zu günstigen Preisen angeboten wird.

  • 7_PERCALE.png

    Perkalin-Baumwolle ist die Alternative zu Baumwoll-Satin, und zwar mit „Hotel-Qualität“. Hierbei handelt es sich um einen sehr feinen, qualitativ hochwertigen Baumwollstoff, bei dem die Kettfäden und die Schussfäden auf die einfachste Art miteinander verwebt werden: Der Schussfaden wird zuerst über, dann unter die Kettfäden geführt, einer nach dem anderen. Perkalin ist teuer in der Herstellung, jedoch sehr fest und widerstandsfähig. Es fühlt sich glatt und weich an und vermittelt ein Gefühl von Frische. Dieser Stoff ist äußerst wandlungsfähig: Gebügelt überzeugt er durch einen cleanen Hotel-Look; ungebügelt erscheint er wunderschön wild und zerknittert. Unser Perkalin hat eine „Fadendichte“ von 300 Fäden/Zoll² (also 118 Fäden/cm²)*, die Art, wie es gewebt wird – dicht und fest – sorgt für eine lange Lebensdauer der Bettwäsche.

  • 8_JERSEY.png

    Der Premium Jersey ist innovativ, weich und einfach toll. Er wird sehr häufig für Spannbettlaken verwendet, wofür er sich dank seiner Qualitäten wunderbar eignet, kommt jedoch eher selten für Bettbezüge zum Einsatz. Der Jersey Premium ist geschmeidig und warm und gibt uns das Gefühl, in unserem Lieblings-T-Shirt zu schlafen! Seine Lebensdauer hängt davon ab, wie er gepflegt wird – so wie bei einem T-Shirt...

  • 9_THROW.png

    Flachstrick mit Zopfmusterist von zeitloser Qualität, sehr weich, texturiert, warm und diskret im Design. Er wird für unsere Decken verwendet und harmoniert gleichermaßen mit klassischer wie mit moderner Einrichtung.

Wir haben uns entschieden, mit Stoffen zu arbeiten, die mit einer Fadendichte von 300 TC gewebt werden (300 Thread Count = 300 Fäden pro Zoll zum Quadrat, was 118 Fäden/cm² entspricht), da diese das beste Verhältnis zwischen Langlebigkeit und Luxus ermöglichen.
Einige der auf dem Markt angebotenen Marken geben an, Stoffe mit 900 TC oder sogar 1200 TC anzubieten. Hierfür arbeiten sie jedoch nicht mit einzelnen Fäden: Sie verwenden mehrere miteinander verdrillte Fäden, um so die Anzahl der Fäden pro Quadratzoll (oder Quadratzentimeter) künstlich zu erhöhen. Vertrauen Sie also nicht immer der auf der Verpackung angegebenen Fadenzahl.